existXchange.de - Ihr Existenzgründerportal

Anzeige

Anzeige

Marketing-Instrumente: Klassisches Marketing, Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit

Für Ihr Marketing stehen Ihnen unterschiedliche Marketing-Instrumente zur Verfügung. Dieser Artikel liefert Ihnen einen Überblick über unterschiedliche Marketing-Instrumente zusammen mit Tipps für einen effizienten Einsatz. 

Über die Autorin

Gerti Windhuber studierte nach einer Fremdsprachenausbildung Kommunikationswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Nach diversen Praktika bei Verlagen und beim Radio ist sie seit 2001 als Online-Redakteurin tätig. Inhaltliche Schwerpunkte liegen auf den Themengebieten Marketing, Technik und neue Medien. Darüber hinaus absolviert sie gerade das Executive MBA Programm Communicate an der TU München. Im Fokus der Masterarbeit wird internes Wissensmanagement mit RSS-Feeds stehen.

Da im Rahmen des MBA-Programms eine Prüfungsleistung durch die Erstellung eines Business Plans erbracht werden musste, kann Gerti hier vielfältige reale Erfahrungen bei existXchange einfließen lassen.

Email: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. , Nickname: Gerti Windhuber

Beschreibung stammt vom Haufe Verlag; existXchange.de haftet nicht für die Richtigkeit oder den Inhalt.

Klassische Werbung

Anzeige

Zu den Instrumenten der klassischen Werbung gehören:

  • Anzeigen in Tageszeitungen, Zeitschriften und Fachmedien
  • Online-Werbung
  • Kino-, Radio- und Fernsehspots
  • Messeauftritte und Werbeveranstaltungen
  • Plakatwerbung
  • Handzettel
  • Mailings (Brief oder E-Mail)
  • Guerilla Marketing

Besonders günstig und damit für Unternehmensgründer geeignet sind Handzettel oder E-Mail-Newsletter. Aber auch das Guerilla Marketing, bei dem Aufmerksamkeit durch gezielte Aktionen erweckt wird, um eine redaktionelle Berichterstattung zu erhalten, ist für kleine Budgets besonders passend.

Anzeige

Bei allen Instrumenten sollte die so genannte AIDA-Formel angewendet werden:

  1. Attention: (Aufmerksamkeit erregen)
  2. Interest: (Interesse wecken)
  3. Desire: (Wünsche auslösen)
  4. Action: (Handlung/Kaufanreiz herbeiführen)

Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit

Anzeige

Die Hauptmaßnahme von Public Relations ist die Pressearbeit mit dem Ziel, das Image des Unternehmens in der Öffentlichkeit zu verbessern. Verteilen Sie Pressemitteilungen zur Produkteinführung, zu wichtigen Messen und beim Erreichen von Meilensteinen an die relevanten Presseverteiler.

Redaktionelle Berichterstattung aufgrund solcher Pressemitteilungen ist laut Statistik um ein vielfaches wirkungsvoller als klassische Werbung. Pressemitteilungen folgen festen textlichen und formalen Regeln. Sie müssen wahr, interessant und informativ sein. Außerdem sollten sie die sechs journalistischen W-Fragen (Wer? Was? Wann? Wo? Wie? Warum?) beantworten. Gute Kontakte zu den Redaktionen sorgen für häufigere Veröffentlichung. Weitere Instrumente sind

  • Themenbeiträge, Anwenderberichte, Reden, Biografien etc.
  • Events wie Pressekonferenzen, Messen, Roundtable-Gespräche, Redaktionsbesuche, Beantworten von Presseanfragen, Journalistenreisen und Interviews sind weitere Maßnahmen.
  • Sponsoring und Aktivitäten der Corporate Responsibility

Als besondere Form gewinnt auch das Lobbying immer mehr an Bedeutung. Sie wirkt zwar im Hintergrund, kann aber enorme Auswirkungen haben.

Die Deutschen Public Relations Gesellschaft e.V. (DPRG) hat die Ziele der Öffentlichkeitsarbeit in der Formel AKTION zusammengefasst:

  • Analyse der Situation und Meinungen und Entwicklung von Strategien
  • Kontakt zu Kunden, Vorgesetzten, Dienstleistern und anderen relevanten Gruppen
  • Text und Design von PR-Instrumenten
  • Implementierung aller Maßnahmen
  • Operative Umsetzung der Strategie
  • Nacharbeit und Erfolgskontrolle

 

Dieser Artikel gibt die Meinung des Autors wieder. Alle Rechte verbleiben beim Autor. Eine Vervielfältigung, Verbreitung und Neuauflage auch Auszugsweise ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verfassers erlaubt. Zitate sind ausschließlich mit Herkunftsnachweis abzubilden.

Dieser Artikel gibt rein die Meinung seines Autors wieder. existXchange.de hat den Inhalt dieses Artikels nicht überprüft und haftet somit nicht für dessen Inhalt.