existXchange.de - Ihr Existenzgründerportal

Anzeige

Anzeige

Die Geschäftsidee

Am Anfang einer Existenzgründung steht eine Geschäftsidee. Doch wie findet man überhaupt eine Geschäftsidee? Und wie können Sie beurteilen, ob für diese Geschäftsidee ein Markt existiert?

Geschäftsidee finden

Wenn Sie den Wunsch nach einer Existenzgründung haben, aber noch keine Geschäftsidee, gibt es mehrere Möglichkeiten, gezielt nach einer Geschäftsidee zu suchen.

Geschäftsidee mit Kundennutzen

Anzeige

Das Wichtigste an einer Geschäftsidee ist der Kundennutzen - also der Vorteil, den ein Kunde von Ihrem Produkt hat. Der Kundennutzen eignet sich auch hervorragend zur gezielten Suche nach einer Geschäftsidee:

  • Welche alltäglichen Probleme sind ungelöst?
  • Welche Produkte braucht jeder Mensch?
  • Was fehlt auf dieser Welt noch? 

Eine Geschäftsidee mit großem Kundennutzen muss nicht unbedingt aus dem High-Tech Bereich stammen. Die Geschäftsidee eines Weckers, der davon läuft, sobald er klingelt, war in den USA eine erfolgreiche Existenzgründung.

Geschäftsidee aus dem High-Tech Bereich

Eine Existenzgründung im High-Tech Bereich hat den Vorteil, dass nur wenige Konkurrenten das gleiche Produkt herstellen können. Erfolgreiche Existenzgründer müssen dabei nicht zwingend selbst das technische Know-How haben. Dieses Know-How können Sie nämlich auch über einen Partner finden. Zu empfehlen sind:

  • Erfindermessen
  • Hochschulen
  • Konferenzen
  • Businessplan-Wettbewerbe

Eine Geschäftsidee mit einem hohen Erfindungsgrad ist nicht nur für Risikokapitalgeber von herausragender Bedeutung, sondern garantiert Ihnen auf dem Markt ein entscheidendes Alleinstellungsmerkmal.

Anzeige

TipFür eine Geschäftsidee aus dem Hightech-Bereich gibt es besondere Fördermöglichkeiten. Lesen Sie hierzu die Artikel im Bereich Existenzgründungsförderung. Außerdem sollten Sie auch Informationen zu Venture Capital und Business Angels einholen.

Adaption einer Geschäftsidee

Eine Geschäftsidee, die in einem anderen Land oder einer anderen Branche bereits erfolgreich ist, eignet sich hervorragend für eine Existenzgründung. Sie können das Potential der Geschäftsidee besser einschätzen und aus Fehlern der Vorreiter lernen.

Für eine Existenzgründung im Internet beispielsweise können Sie Trends aus den Vereinigten Staaten recherchieren, die üblicherweise nach Deutschland überschwappen.

TipIn unserem Start-Up Blog berichten wir regelmäßig über interessante Geschäftsideen. Mehr dazu finden Sie in unserem Blog in der Kategorie Geschäftsidee

Geschäftsidee im Franchising

Beim Franchising setzen Sie ein bestehendes Konzept für eine Geschäftsidee vor Ort um (z.B. Mc Donalds). Sie können also bereits vor Ihrer Existenzgründung Informationen darüber erhalten, wie erfolgreich diese Geschäftsidee auf dem Markt ist. 

Prüfen sie deshalb vor einer Existenzgründung, ob für Ihre Geschäftsidee auch Franchising in Frage kommt.

TipMittlerweile gibt es für sehr viele Geschäftsideen ein Franchising-Modell. Auch wenn Sie nicht beabsichtigen, sich als Franchisenehmer selbständig zu machen, können Sie sich in entsprechenden Datenbanken inspirieren lassen. Mehr dazu unter der Überschrift Franchising

Geschäftsidee bewerten

Ob sich eine Existenzgründung mit Ihrer Geschäftsidee lohnt, können Sie nach folgenden Kriterien beurteilen

Gibt es einen Markt für Ihre Geschäftsidee?

Anzeige

Besonders wichtig ist, dass Sie mit Ihrer Geschäftsidee genügend Kunden ansprechen. Für die Einschätzung des Marktpotentials für Ihre Geschäftsidee bekommen Sie Daten von: 

  • statistischen Bundesämtern,
  • Verbänden,
  • Fachartikeln,
  • Daten Ihrer Konkurrenz,
  • Marktforschungsunternehmen.

Viele dieser Informationen finden Sie im Internet. Aber mindestens genau so wichtig ist, in persönlichen Gesprächen bzw. Umfragen zu testen, wie gut Ihre Geschäftsidee ankommt. Mögliche Ansprechpartner dabei sind: 

  • Experten,
  • potentielle Kunden,
  • Business Angels,
  • Juroren auf Businessplan-Wettbewerben
Tip Unterscheiden Sie das Interesse an Ihrer Geschäftsidee von der wirklichen Kaufbereitschaft der Kunden. Oftmals wird ein Produkt als interessant eingestuft aber der Kunde ist nicht bereit Geld dafür auszugeben. Überprüfen Sie dies so genau wie möglich mit der Frage „Wie viel Geld würden Sie für so ein Produkt ausgeben?“

Wie groß ist die Konkurrenz Ihrer Geschäftsidee?

Wenn es einen Markt für Ihre Geschäftsidee gibt, gibt es auch Konkurrenten. Diese Konkurrenten können den gleichen Kundennutzen ihres Produkts mit einem anderen Produkt (Substitut) befriedigen. Bei der Konkurrenzanalyse müssen Sie sich die Frage beantworten, wie gut Ihr Produkt mit dem Ihrer Wettbewerber konkurrieren kann.

Tip Im Marketing spricht man von der „Unique Selling Proposition“. Das heißt, dass sich ein Produkt durch mindestens ein Alleinstellungsmerkmal von dem der Konkurrenz abhebt und somit ein einzigartiges Verkaufsargument liefert. Fragen Sie sich dazu: „Was macht meine Geschäftsidee einzigartig?“ und „Warum soll ein Kunde mein Produkt kaufen und nicht das der Konkurrenz?“

Wie rentabel ist Ihre Geschäftsidee?

Ein wesentlicher Aspekt für die Attraktivität einer Geschäftsidee ist ihre Profitabilität. Zu einer groben Abschätzung können Sie die Kosten für Ihr Produkt den Erlösen gegenüberstellen. Die Kriterien sind dabei der Gewinn pro verkauftem Stück und die Absatzmenge.

Tip Für eine genauere Berechnung über die Rentabilität müssen Sie einen Businessplan erstellen.

Ist Ihre Geschäftsidee realisierbar?

Bei einer Existenzgründung müssen sie verschiedene Hürden überwinden. Prüfen Sie deshalb, wie leicht Sie Ihre Geschäftsidee realisieren können: 

  • Wie hoch ist Ihr Finanzbedarf?
  • Beherrschen Sie alle Techniken zur Herstellung des Produktes?
  • Wie schwierig ist der Markteintritt?
  • Wie viele Leute mit welchen Fähigkeiten benötigen Sie?
  • Welche rechtlichen Vorschriften gibt es?

Generell werden die Hürden bei einer Existenzgründung, wie z.B. der Markteintritt, unterschätzt. Deshalb sollten Sie bei Ihrer Geschäftsidee Wert darauf legen, dass Sie einfach umzusetzen ist.

Zum Abschluss: Geschäftsidee und Existenzgründung?

Bei einer Existenzgründung müssen Sie sehr offen für Verbesserung Ihrer Geschäftsidee sein. Aber verlieren Sie bei all der Kritik nicht zu schnell den Glauben an Ihre Geschäftsidee! Killerphrasen wie „ Das haben wir noch nie gemacht“, „Daran sind schon andere gescheitert“ und „Machen Sie sich doch nicht lächerlich“ haben schon viele später erfolgreiche Unternehmer gehört. Vielleicht sind Sie mit Ihrer Geschäftsidee der Nächste.

TipGeschäftsidee gefunden - was nun?
Der nächste Schritt, um eine Geschäftsidee erfolgreich umzusetzen ist das Verfassen eines Businessplans, in dem Sie Ihre Kosten den Erlösen gegenüberstellen und alle anderen Chancen und Risiken Ihrer Existenzgründung bewerten. Mehr dazu erfahren Sie unter der Überschrift Businessplan

Wir wünschen Ihnen dabei viel Erfolg!
Ihr existXchange Team   

Dieser Artikel gibt rein die Meinung seines Autors wieder. existXchange.de hat den Inhalt dieses Artikels nicht überprüft und haftet somit nicht für dessen Inhalt.