existXchange.de - Ihr Existenzgründerportal

Anzeige

Anzeige

Checkliste: Franchising - eine Unternehmensform für Sie?

Wer sich für Franchising entscheidet, hat es leichter. Man übernimmt ein erprobtes Konzept und minimiert so das Risiko. In der Einarbeitungszeit erhält man das notwendige Know-how. Die gute Nachricht:: Franchise-Nehmer sind erfolgreicher als die, die mit einer eigenen Geschäftsidee starten. Franchising ist gerade auch für Menschen interessant, die in ihrem erlernten Beruf keine Perspektive mehr sehen.

 

initiat

Über den Autor

initiat ist spezialisiert auf die Beratung von Existenzgründern, die sich als Franchise-Nehmer selbständig machen möchten. Vor allem berät initiat Existenzgründer bei der Finanzierung und empfielt passenden Franchise-Systeme, die eine ausführliche persönliche Bewertung erfolgreich durchlaufen haben.

Web: www.initiat.de, Email: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Beschreibung stammt vom Autor; existXchange.de haftet nicht für die Richtigkeit oder den Inhalt.

Die Vorteile des Franchising

Die Vorteile des Franchising liegen auf der Hand:

  • Übernahme von Know-how und Erfahrungen des Franchise-Unternehmens
  • Selbstverwirklichung als Unternehmer
  • Möglichkeit, sofort richtig einsteigen zu können
  • regelmäßige Beratung und Betreuung durch die Systemzentrale (Schulung, Finanzierung, Standortsuche, Marktanalyse etc.)
  • Beteiligung an einer bekannten Marke
  • Konzentration auf Kunden vor Ort durch Arbeits- und Kostenteilung mit der Zentrale
  • unternehmerische Entscheidungen bei größtmöglicher Sicherheit
  • hohe Erfolgswahrscheinlichkeit
  • Beteiligung am Geber-Netzwerk zu Produzenten und Lieferanten
  • Vorbeugung typischer Anfängerfehler, die Zeit kosten
  • Befreiung von lästigen und zeitraubenden Tätigkeiten (EDV, Erarbeitung von Formularen, Buchhaltung)
  • Erfahrungsaustausch mit System-Partnern
  • Zugehörigkeit zu einer Gruppe Gleichgesinnter
  • Synergie durch gebündelten Einkauf

Anzeige

Wer sich als Franchise-Partner eignet

Anzeige

Das Franchising stellt andere Ansprüche an den Gründer als das Einzelunternehmen. Da er Teil des Systems ist, muss der Partner ausgeprägte Teamplayer-Qualitäten mitbringen. Er bzw. sie sollte anpassungsfähig und kooperativ sein. Klares K.O.-Kriterium ist die Einstellung „die anderen sollen mal machen“. Wer hingegen bereit ist, die Ärmel aufzukrempeln, und wer an Neuem interessiert ist, dem wird es gelingen, sich mit Franchising eine Zukunft aufzubauen. Aufschluss über die individuelle Eignung gibt diese Checkliste:

  • Sicherheit hat für Sie einen höheren Stellenwert als die Umsetzung eigener Ideen?
  • Sie können sich vorstellen, Anweisungen und Ratschläge anderer umzusetzen?
  • Sie sind bereit, Entscheidungen zu akzeptieren, die Ihnen nicht gefallen?
  • Der Gemeinschafts-Gedanke des Franchising sagt Ihnen zu?
  • Für Sie ist es okay, wenn nicht Ihr Name, sondern der des System-Gebers über Ihrer Eingangstür hängt?
  • Sie sind kompromissbereit?

 

Franchising – wenn die eigene zündende Idee fehlt

Franchising eignet sich gerade für jene, die sich zwar selbstständig machen wollen, aber denen die zündende Idee fehlt. Franchising passt auch zu jenen, die darauf achten, nicht als Einzelkämpfer, sondern in einem starken Team zu starten.

 

Wer sich in Deutschland mit seiner eigenen Geschäftsidee selbstständig macht, muss an vielen Fronten gleichzeitig kämpfen. Mehr als 60 Prozent der freien Existenzgründer sind in den ersten 18 Monaten zur Aufgabe gezwungen.

 

Wer sich für hingegen für Franchising entscheidet, hat es leichter. Man übernimmt ein erprobtes Konzept und minimiert so das Risiko. In der Einarbeitungszeit erhält man das notwendige Know-how. Die gute Nachricht: Franchise-Nehmer sind erfolgreicher als die, die mit einer eigenen Geschäftsidee starten. Franchising ist gerade auch für Menschen interessant, die in ihrem erlernten Beruf keine Perspektive mehr sehen. Übrigens: Fachleute weisen darauf hin, dass es für jede bzw. jeden Gründungswilligen ein maßgeschneidertes System gibt.

 

Dieser Artikel gibt die Meinung des Autors wieder. Alle Rechte verbleiben beim Autor. Eine Vervielfältigung, Verbreitung und Neuauflage auch Auszugsweise ist nur mit schriftlicher Genehmigung des Verfassers erlaubt. Zitate sind ausschließlich mit Herkunftsnachweis abzubilden.

Dieser Artikel gibt rein die Meinung seines Autors wieder. existXchange.de hat den Inhalt dieses Artikels nicht überprüft und haftet somit nicht für dessen Inhalt.